Sie befinden sich hier:

Stärkung der Konventionsarbeit in NRW. Zwei DRK-Landesverbände – Zwei Beauftragte für die Rotkreuzkonvention.

Düsseldorf/Münster, 17.03.2021. Es gehört zu den Aufgaben der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, das humanitäre Völkerrecht zu verbreiten und damit einen wesentlichen Beitrag zum Frieden in der Staaten- und Völkergemeinschaft zu leisten. Den ehrenamtlich tätigen Konventionsbeauftragten des DRK kommt dabei eine besondere Rolle zu: Sie informieren die Öffentlichkeit über das humanitäre Völkerrecht und dessen Wirkung etwa in bewaffneten Konflikten.