Sie befinden sich hier:

Jahrbuch 2021 des DRK-Landesverbandes Nordrhein erschienen

Düsseldorf, 26.04.2022. 2021 war ein Jahr, in dem das Rote Kreuz ganz besonders gefordert wurde. Am 15. Juli 2021 führte Unwetter mit Starkregen zu einer der schlimmsten Hochwasserkatastrophen der deutschen Geschichte. Ehren- und Hauptamtliche des Roten Kreuzes waren mit allen verfügbaren Mitteln im Einsatz: Sie evakuierten Betroffene, retteten, versorgten und betreuten die Menschen, organisierten lokale Unterstützungsangebote, lieferten Spenden aus und unterstützten auch bei der Organisation langfristiger Hilfen. An zahlreichen Stellen war das DRK für die Menschen in dieser Notlage da – von den Bereitschaften und der Wasserwacht bis zu den Helferinnen und Helfern des Jugendrotkreuzes und der Wohlfahrts- und Sozialarbeit.