Sie befinden sich hier:

Über die tollen Tage in sicheren Händen

Düsseldorf/Köln, 26. Februar 2019: Von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch werden zum Finale der Karnevalssession wieder rund 10.000 Einsatzkräfte der vier großen Hilfsorganisationen (ASB, DRK, Johanniter und Malteser) über 1.000 kleinere und größere Veranstaltungen in Hallen, Sälen und auf den Straßen der Karnevalshochburgen in NRW im Rahmen von Sanitätswachdiensten begleiten. Darüber hinaus wird der Regelrettungsdienst vieler Städte und Kreise durch den Sonderbedarf Sanitätsdienst mit ehrenamtlichen Einsatzkräften verstärkt. 100.000 Dienststunden kamen so im vergangenen Jahr zusammen. 6.000 Menschen konnte in medizinischen Notlagen geholfen werden. Die Hilfsorganisationen werden vor Ort eng mit dem Rettungsdienst und Feuerwehren sowie den Veranstaltern und Ordnungskräften zusammenarbeiten.