Bachelor of Arts Social Management - Rescue and Crisismanagement (Notfall- und Krisenmanagement)

Zielgruppe

Rettungssanitäter*innen / Rettungsassistent*innen / Notfallsanitäter*innen / Betriebssanitäter*innen / Gesundheits- und Krankenpfleger*innen (Krankenschwester, Krankenpfleger) / Kindergesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen / Altenpfleger*in / medizinische Fachangestellte / Mitarbeitende im Katastrophenschutz / Mitarbeitende in Unternehmen und aus kommunalen Verwaltungen, die mit der Risiko- bewertung oder Sicherheitsaufgaben betraut sind

  • Abitur/Fachhochschulreife oder Mittlere Reife und eine abgeschlossene Berufsausbildung mit drei Jahren Berufspraxis
  • jeder Studienbewerber durchläuft eine Eignungsprüfung
    (Testverfahren und Einzelgespräch mit einem verantwortlichen Hochschullehrer)
  • grundlegende Englisch- und EDV-Kenntnisse

Inhalte

Im Rahmen des Studiengangs Bachelor of Arts Social Management - Rescue and Crisismanagement werden zwölf (der insgesamt 16) Module an der Akademie für Aus- und Weiterbildung des DRK Landesverbandes Nordrhein e.V. als Vertiefungsstudium am Standort Simmerath angeboten. Es müssen genau sechs dieser zwölf Module absolviert werden, die Studierenden treffen die Auswahl selbst nach ihren thematischen Präferenzen. Jedes Modul umfasst drei Tage und wird alle zwei Jahre angeboten. Studierende des Bachelor of Arts Social Management - Rescue and Crisismanagement müssen 16 Tage / sechs Module nachweisen und schreiben während ihrer Teilleistung an der Akademie für Aus- und Weiterbildung des DRK Landesverbandes Nordrhein e.V. drei Hausarbeiten, sog. transfer document reports (TDR) und eine Projektstudienarbeit (PSA). Zusätzlich zu dem bei der Akademie für Aus- und Weiterbildung absolvierten Vertiefungsstudium müssen eine (weitere) Projektstudienarbeit (PSA) und eine Studienarbeit, sowie die Bachelorarbeit verfasst werden.
Das Grundstudium umfasst zehn Module (einmal sechstägig, neunmal viertägig), sieben Hausarbeiten (TDR) / Klausuren und zwei Fallstudien (cases).

Module

  • Katastrophenforschung
  • Katastrophenkommunikation
  • Social Media und neue Technologien im Bevölkerungsschutz
  • Katastrophenplanung / Katastrophenmanagement
  • Rechtsgrundlagen des Notfall- und Krisenmanagements
  • Stabsarbeit / betriebliches Kontinuitätsmanagement
  • Notfall- und Krisenpsychologie
  • Internationale Zusammenarbeit
  • Migrationsforschung und Flüchtlingsmanagement
  • Entscheidungsfindung

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier: www.steinbeis-hochschule-nrw.de/studium/bachelor

Termine

Die Termine entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Bildungsprogram 2022.