header_rettungsdienst.jpeg A.Zelck/DRK e.V.

Weiterbildung zur/zum Gruppenführer*in Rettungsdienst (40 UE)

Zielgruppe

haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende im Sanitäts- und Rettungsdienst

Teilnahmevoraussetzungen

rettungsdienstliche Qualifikation, mindestens Rettungssanitäter

Inhalte

  • Rechtsgrundlagen
  • Dienstvorschrift 100
  • ersteintreffendes Rettungsmittel
  • Vorsichtung und Sichtung
  • Einsatzabschnitte bilden und führen
  • Kommunikations- und Meldewege
  • Einrichten und Betreiben einer Patientenablage
  • Planspiele und Simulationsübung

Termine

Die Termine entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Bildungsprogramm 2022.