header_rettungsdienst.jpeg A.Zelck/DRK e.V.

Supervisor Notrufreflexion

Zielgruppe

Leitstellendisponent*innen / haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende mit Dispositionstätigkeiten und in Leitstellen (Flugdienst, Hausnotruf)

Teilnahmevoraussetzungen

eine mindestens 40 Stunden umfassende pädagogische/andragogische Qualifikation (zum Beispiel Lehrdisponent, Ausbilder ILS, Praxisanleiter Leitstelle)

Inhalte

Vorbereitend zum Seminar ist eine Selbstlernaufgabe zu bearbeiten, die zwei Wochen vor dem Seminar eingereicht werden muss.

  • rechtliche Grundlagen
  • Zielsetzung und Etablierung der Notrufbegleitung und -reflexion
  • Schnittstellen und Zusammenarbeit mit Funktionsträgern in der Leitstelle
  • Feedbacktechniken
  • Struktur eines Reflexionsgesprächs
  • Struktur eines Beratungsgesprächs
  • Problemanalyse und Zielformulierung
  • Interventionstechniken und Entwickeln von Lösungen
  • persolog®-Lernstil-Profil
  • Fallbesprechungen und Fallbeispiele zur Notrufreflexion (der Lernpartner in der Rolle als Lerncoach in der Leitstelle)

Termine

Die Termine entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Bildungsprogram 2022.