header_sanitaeter_abrockmann.jpg A.Brockmann/DRK

Ausbildung zur/zum Rettungssanitäter*in

Ansprechpersonen

Patrick Linzenich
Nathalie Pauli

Seminarverwaltung

Tel.: 0211-3104-111
Fax: 02473-92720-27
akademie(at)drk-nordrhein.de

Rettungssanitäter kommen in Deutschland zum Einsatz

  • im Rettungsdienst,
  • beim qualifizierten Krankentransport als Transportführer auf einem Krankentransportwagen
  • und in der Notfallrettung als Teil der Besatzung eines Rettungswagens, Notarztwagens oder Notarzteinsatzfahrzeuges.

Geregelt ist die Ausbildung zum Rettungssanitäter durch die „Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Rettungssanitäter und Rettungshelfer“ (RettAPO NRW) des Landes NRW, in der aktuellen Fassung vom 4. Dezember 2017.

Zielgruppe

alle am Rettungsdienst Interessierten / FSJler*innen und BFDler*innen / haupt- und ehrenamtlich Mitwirkende in Sanitäts- und Rettungsdienst / Fachweiterbildung zur Notfallpflege (gemäß Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft e.V.)

Teilnahmevoraussetzungen

siehe auch Prüfungseinreichungsfristen und -dokumente Rettungshelfer und Rettungssanitäter (Seite 12-15)

  • Hauptschulabschluss oder gleichwertige Schulausbildung oder abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Kopie Abschlusszeugnis oder Berufsurkunde Sprachniveau (mindestens B2) bei nicht im Inland erworbenen Schul- bzw. Ausbildungsabschlüssen
  • ärztliches Attest gemäß Anlage 13 im Sinne des RettG NRW zur gesundheitlichen Eignung
  • Führungszeugnis, Belegart N

Termine

Die Termine entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Bildungsprogram 2022.